Weltweite Vorkommen

Die tatsächlich wirtschaftlichen Vorkommen (= Lagerstätten) an Seltenen Erden (SEE) sind auf wenige Länder konzentriert. Die mit Abstand bedeutendsten Lagerstätten sind Bayan Obo in China, Mountain Pass in Kalifornien und Mount Weld in Australien [2,3]. China verfügt über rund 48% der weltweiten Reserven, gefolgt von den Staaten der ehemaligen Sowjetunion mit etwa 17%, den USA mit 11% und Indien mit knapp 3% [1]. Die erste Karte mit der Darstellung von Europa, die vom Geologischen Dienst der Vereinigten Staaten (USGS) bereitgestellt wird, zeigt die globale Verteilung der SEE- Minen, Lagerstätten und Vorkommen [6]. Mit einem Blick auf Mitteleuropa stellt man fest, dass hier die Karte quasi leer ist. Allerdings gibt es in Mitteleuropa mehrere, momentan nicht wirtschaftliche SEE-Vorkommen, wie zum Beispiel Storkwitz in Sachsen. Auf dem Schaubild der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) sind die Länder mit den größten Selten-Erd-Reserven sowie die größten Förderländer abgebildet.

Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt zu den Seltenen Erden in Europa aus der interaktiven Karte des USGS.
Die in der nachfolgenden Quellenangabe verlinkte interaktive Karte des USGS zeigt die globale Verteilung von Bergbauminen, Lagerstätten und Vorkommen verschiedener Elemente, darunter auch die der Seltenen Erden, bereitgestellt vom Geologischen Dienst der Vereinigten Staaten (USGS).
 
Bildquelle: Screenshot von USGS, Rohstoffkarten, URL: https://mrdata.usgs.gov/pp1802/map-us.html#home, letzter Zugriff am 27.05.2018.
 
Abbildung: Länder mit Selten-Erd- Reserven sowie die größten Förderländer (Stand 2011).
 
Quellen

[1] Kausch, P., Bertau, M., Gutzmer, J., & Matschullat, J. (2014). Strategische Rohstoffe — Risikovorsorge. Berlin: Springer Spektrum.
[2] Van Gosen, B.S., Verplanck, P.L., Long, K.R., Gambogi, J. & Seal, R.R., II, 2014, The rare-earth elements—Vital to modern technologies and lifestyles: U.S. Geological Survey Fact Sheet 2014–3078, 4 p., https://dx.doi.org/10.3133/fs20143078.
[3] Pohl, W. (2005): Mineralische und Energie-Rohstoffe. (5.Auflage). Stuttgart: Schweizerbart´sche Verlagsbuchhandlung.


Letzte Änderung:
26.06.2019
Verwandte Artikel
  • Rohstoffe im Überblick Was sind seltene Erden?

    Zu den seltenen Erden oder seltenen Erdelementen (SEE) zählen 17 Elemente des Periodensystems, genauer gesagt die Reihe von Lanthan bis Luthetium und die sehr ähnlichen Elemente Yttrium und Scandium.

    Artikel lesen
  • Rohstoffe im Überblick Sind seltene Erden wirklich selten?

    Eigentlich ist der Begriff Seltene Erden Elemente (SEE) gleich zweimal irreführend.

    Artikel lesen
  • Gesellschaftliche Aspekte Wie entstand Chinas Monopol auf Seltene Erden?

    Ab 2005 und verstärkt ab 2010 stiegen die Preise jedoch, als China dazu überging, die landeseigenen Rohstoffe zunehmend für die eigenen Industrieprodukte zu nutzen und den Export zu beschränken.

    Artikel lesen
  • Entstehung und Vorkommen Seltene Erden - gibt es sie auch in Deutschland?

    Seltene Erden - Vorkommen wurden bisher in Sachsen und Bayern untersucht.

    Artikel lesen